Erneuerbare
Energie

In Photovoltaikanlagen werden Wevo-Vergussmassen zur elektrischen Isolierung der Anschlussdose des Solarmoduls, zur Verklebung und Rahmenabdichtung sowie in String- und Verteilerboxen eingesetzt. Bei der Stromumwandlung gewährleisten sie in den Transformatoren und Drosseln des Solarwechselrichters den Flammschutz sowie eine gleichmäßige und schnelle Wärmeabfuhr und damit die Langlebigkeit der Anlage.

Zur Zwischenspeicherung der Energie werden in Solarwechselrichtern empfindliche Kondensatoren eingesetzt. Der Flammschutz und die elektrische Isolierung dieser Komponenten werden ebenfalls durch unsere Harze gesichert. In elektrotechnischen Bauteilen zum Schutz vor Überspannungen und zum Abschalten von PV-Anlagen im Brandfall sorgen Wevo-Vergussmassen für Sicherheit.

In Windenergieanlagen kommen Wevo-Vergussmassen bei der Verklebung von Permanentmagneten und beim Vergießen der Generatorwicklung zum Einsatz. Darüberhinaus sichern sie in Offshore-Anlagen die notwendige elektrische Isolierung und schützen beispielsweise vor Salznebel. Ein Notstromaggregat liefert bei Sturm die Energie, um die Rotorblätter in Fahnenstellung zu bringen. Die Kondensatoren und Batteriemodule des Notstromaggregats werden ebenfalls wirksam durch unsere Produkte geschützt.

Produkteigenschaften

  • Flammwidrige Eigenschaften nach UL 94 V-0
  • Geringer Verlustfaktor
  • Gute elektrische Eigenschaften
  • Gute Fließeigenschaften
  • Gute Haftung auf Kunststoffen wie auch auf Metallen, teilweise auf Glas
  • Gute Witterungsbeständigkeit
  • Gutes Tränkverhalten
  • Hohe Dauertemperaturbeständigkeit
  • Hohe mechanische Festigkeit
  • Hohe Wärmeleitfähigkeit
  • Möglichst frequenzunabhängige Dielektrizitätszahl 
  • Niedrige Wasseraufnahme, feucht-wärmebeständig (Damp Heat Test 1000 h, 85 % rel. Feuchte, 85 °C)
  • Sehr gutes Temperaturschockverhalten und Temperaturwechselverhalten
Bei der Stromumwandlung sorgen unsere Vergussmassen für optimale Wärmeabfuhr und Flammschutz.

Solarwechselrichter

In einem Solarwechselrichter – Herzstück jeder Photovoltaikanlage – sind hochsensible Induktivitäten wie Drosseln oder Transformatoren verbaut. Wevo-Vergussmassen sorgen hier für die effiziente Ableitung von Wärme und verhindern so das Überhitzen der Bauteile. Das Material muss dazu wärmeleitfähig sowie temperaturbeständig und einer Dauertemperatur von bis zu 130 °C beziehungsweise 155 °C gewachsen sein. Darüber hinaus dämpfen Wevo-Vergussmassen störende Geräusche und Vibrationen, stabilisieren die Komponenten an ihrer Position und sorgen damit für die Langlebigkeit des gesamten Bauteils.

Kontakt

WEVO-CHEMIE GmbH
Schönbergstraße 14
73760 Ostfildern-Kemnat
Telefon +49 711 167 61-0
Fax +49 711 167 61-44